Gebrauchsanweisung MasterCast 1-2-1

MasterCast 1-2-1 ist ein zertifiziertes, ungiftiges und geruchloses zwei Komponenten Harz (Epoxidharz), das bei Vermischung zu einem steinharten und glasartigen Lack wird.

MasterCast 1-2-1 ist eines der qualitativ besten Produkte auf dem Markt von glasklarer Konsistenz mit bestmöglichem Vergilbungsschutz.

Sie können es auf Fotos, Leinwänden, Möbeln, Holzarbeiten, Mixed Media, Skulpturen, Glas, Mosaiken, Enkaustik Bildern, Zeichnungen, Malereien, Papiercollagen, Drucken etc. anwenden .... auf allem, was Sie sich vorstellen können! 

Es eignet sich hervorragend für Veredelung sowie auch in der Mixed Media Anwendung in Fluidpainting.

Es ist einfach anzuwenden und die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend. 

 

·           Sie sollten Folgendes bereit haben:

·           MasterCast 1-2-1, Harz und Härter,

·           Folie / Unterlage um die Tropfen aufzufangen

·           Becher o.ä., um das Werkstück zu halten

·           eine Wasserwaage

·           Malerband am besten hitzebeständig (Aluband)

·           Einmalhandschuhe

·           Mischbecher am besten einen Messbecher

·           einen Rührstab

·           einen Spachtel oder Streichpalette

·           eine Abdeckung oder einen möglichst staubfreien Raum um das Werk  vor Staub zu schützen, während das Harz aushärtet

·           einen Heißluftföhn bzw. Bunsenbrenner/Crème Brule Brenner zur Entfernung der kleinen Bläschen

   

Schritt 1:

Kleben Sie die Unterseite und die Ränder Ihres Werkstückes mit Malerband ab, damit keine Tropfen festtrocknen oder lassen Sie einen Rand von ca 1-2 cm stehen, dann läuft kein Resin aus dem Bild.

Schritt 2:

Stellen Sie ihr Werkstück auf die Becher , so dass es nicht auf der Tischplatte kleben bleibt und stellen Sie sicher, dass Ihr Werk ebensteht.
(Wasserwaage)

Schritt 3:

Giessen Sie Harz und Härter im Mischungsverhältnis 1:1 (Volumen) in einen Becher und rühren diesen  3 Minuten gründlich langsam durch. Bei schnellem Rühren entstehen mehr Luftblasen.

Schritt 4:

Gießen Sie die Mischung auf ihr Werkstück und verstreichen Sie diese mit einem Spachtel oder einer Streichpalette. Sorgen Sie dafür, dass die Ränder gut bedeckt sind. Es ist völlig in Ordnung, wenn das Harz über die Seitenränder hinausläuft.
Für die Arbeit mit der Harzmischung haben Sie ca. 20-30 Minuten Zeit, bevor diese
anfängt zu härten.

Wenn Sie die Seitenränder abgeklebt haben, ziehen Sie das Klebeband nach ca. 3-4 Stunden vorsichtig ab. Sie können die Ränder auch mit Kunstharz verstreichen. Entweder mit dem Spachtel oder mit ihren Handschuhen.

Schritt 5:

MasterCast ist ein hochwertiges Produkt mit minimaler Blasenbildung, dass Sie in der Regel fast keine Blasen haben werden. Falls Sie doch Blasen auf Ihrem Werk haben,
kommt nun der Heißluftföhn oder Bunsenbrenner zum Einsatz.
Föhnen Sie in einem Abstand von ca. 10 cm in schnellen Bewegungen über
die Blasen/Fläche und achten Sie darauf das keine punktuelle Hitze (Verbrennung) entsteht.

Schritt 6:

Schützen Sie Ihr Werk vor Staub durch eine Abdeckung oder sorgen Sie
für eine möglichst staubfreie Umgebung.
Nach 12-24 Stunden ist das Harz ausgehärtet aber noch mit Vorsicht zu behandeln. Nach 72 Stunden ist es komplett ausgehärtet und unempfindlich. Reinigen können Sie die Oberfläche mit einem feuchten Tuch.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Ich war voll zufrieden mit MasterCast1-2-1.

    Ich war voll zufrieden mit MasterCast1-2-1 beim Überziehen von Strukturbilder, sowie einiger Fluid-Painting Arbeiten. Die Bilder sind dadurch nochmals aufgewertet worden.
    Ein komplettes Bild aus MasterCast121 werde ich demnächst in Angriff nehmen.

  • thank you

    herzlich willkommen

    Danke für diese Klarstellungen
    Ich bin sehr zufrieden damit